geaendert am 9. November 2009 um 13:18 ••• 7.173 Aufrufe

Erfurt-web.de:Neutraler Standpunkt

Aus Erfurt-web.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Neutraler Standpunkt

  • Artikel sollten auf Fakten beruhen.
  • Gerüchte sind als solche zu kennzeichnen.
  • keine wertende Adjektive und Beschreibungen

Der neutrale Standpunkt ist eine der vier Grundregeln.

Erfurt-web.de erhebt nicht den Anspruch objektiv zu sein, dies ist in manchen Fragen auch nicht wirklich möglich.

Wichtig ist daher, dass Artikel so geschrieben werden, dass sie auf nachprüfbaren Fakten beruhen und dass auf Wertungen und Meinungen verzichtet wird.

Gibt es bei einem Thema verschiedene Meinungen sind diese klar von einander abzugrenzen, dabei ist es wichtig, dass alle Argumente klar genannt und zugeordnet werden.

Da erfurt-web.de immer auch ein aktuelles Portal ist, kann es sein, dass Informationen noch nicht nachprüfbar sind, diese werden dann klar als Gerücht gekennzeichnet und ans Ende des Artikels oder Absatzes geschoben.

Beispiel

  • eine Baustelle – drei Betrachtungsweisen (contra, pro, neutral):
    1. Die Straße wurde nun doch für viel Geld zu einer Spielstraße zurückgebaut.
    2. Die Straße wurde endlich für 20% weniger als veranschlagt zu einer Spielstraße umgewidmet.
    3. Die Straße wurde von Februar bis Mai 2006 für Vorlage:Zahl von einer Nebenstraße in eine Spielstraße umgebaut.
  • das berühmte Glas
    1. ist es halb voll?
    2. oder doch eher halb leer?
    3. oder ist es ein 0,5l-Glas, in dem 250 ml Flüssigkeit sind?

Die letzte Information hat mehr Informationen und überlässt dem Leser zu entscheiden, ob er das nun gut findet oder schlecht.

eigener Standpunkt

Je näher man an einem Thema dran ist, desto mehr kann man darüber berichten, aber desto schwieriger wird es auch, den Standpunkt des neutralen Betrachters einzunehmen.

Ausnahmen

Nicht neutrale Aussagen kann man auf den Diskussionsseiten verwenden, einige wenige Stadtwikis haben einen Bereich Visionen, der nicht neutral sein kann. Auf den Benutzerseiten hat man mehr Freiheiten, sollte aber auch mit Meinungen zurückhaltend sein.

Weblinks